Computer, Workstation, Server

Mein anderes Hobby ist es, älteren Computern durch eine bessere Grafikkarte und mehr Arbeitsspeicher wieder etwas mehr Leistung zu geben. Dieses Hobby ist rein privat und nicht kommerziell. Wenn ich gefragt werde, ob ich einen Computer, eine Workstation oder einen Server für einen Möchtegern-Freund oder eine Freundin aufrüsten kann, lautet die Antwort: Nein.

 

Die Begründung für mein Nein, ist ganz einfach, denn erstens bin ich kein ausgebildeter IT-Techniker und zweitens befinden sich auf den Festplatten personenbezogene Daten.

 

 

Hier muss ich gleich etwas loswerden, wenn ein Mensch an einem Computer, einer Workstation oder einem Server arbeitet, und das meist in der Nacht, heißt das nicht, dass Er, oder Sie ein Hacker ist, nur weil der eigene Computer, Workstation, Server, mehr Rechenleistung hat, denn das ist beleidigend und nicht löblich.

 

Erstens verstehe ich das Hacken überhaupt nicht, weil ich kein Programmierer bin, und zweitens lasse ich mich nicht in irgendeine Speicherschublade stecken, ist das irgendwie verständlich!

 

Das einzige, was ich wirklich über das Hacken weiß, ist, dass es sehr anstrengend ist, mit einer Axt, Holz zu hacken.